Beiträge getagged ‘Essig’

Fruchtfliegenfalle

1 Februar 2012

Fast jeder kennt das Problem der Fruchtfliegen, die im Sommer durch die geöffneten Türen und Fenster ins Haus gelangen und sich dort auf dem Essen niederlassen. Natürlich ist dies sehr störend und auch nicht sehr appetitlich. Um dieser kleinen Plage Herr zu werden, bietet sich eine Fruchtfliegenfalle an. Zwar gibt es auch Hausmittel, diese bieten aber bei weiten nicht denselben Erfolg wie die extra dafür konzipierten Fallen, daher sollte man die Finger davon lassen.

Eine Fruchtfliege beim Fressen

Welche Vorteile bieten die Fruchtfliegenfallen und welche Punkte sollten berücksichtigt werden? Der größte Vorteil ist natürlich, dass man die Fliegen sicher, einfach und schnell bekämpfen kann, ohne sich dabei selber schädlichen Stoffen oder schlechten Gerüchen auszusetzten. Weiterhin ist die Falle sehr einfach anzuwenden. Hierfür muss man nur einen geeigneten Platz finden, am besten dort wo sich die Fliegen immer sammeln, und hier die Falle aufstellen. Schon nach relativ kurzer Zeit, kann man die ersten Ergebnisse bemerken. Außerdem ist vorteilhaft zu bewerten, dass sich Fruchtfliegenfallen mit ihrem Aussehen in die Wohnung einpassen können. Dafür gibt es sie in vielen Verschiedenen Designs, die sich in Aussehen, Farbe, Form und Größe unterscheiden. So zum Beispiel unauffällige Fallen, die wie Früchte aussehen. Der letzte große Vorteil der Fallen für Fluchtfliegen, ist ihre Langzeitwirkung, sodass man das Produkt nur einmal aufstellen muss und dann hat man den ganzen Sommer sicheren Schutz. Dabei sollte man aber beachten, dass die Falle nicht direkt in der Sonne steht, da diese sie austrocken kann und somit die Wirkung verliert lässt.

Wie funktionieren die verschiedenen Fruchtfliegenfalle genau und auf was ist dabei zu achten? Hier gibt es zum einen die Fallen, die die Insekten mit einem Lockstoff anlocken. Dabei müssen die Fliegen durch eine kleine Öffnung fliegen und fallen dann entweder in den Flüssigen Lockstoff oder bleiben an einem Klebestreifen hängen (Wie z.B. bei dieser Obstfliegenfalle ). Dann gibt es noch die Fallen die ganze aus einer Klebefläche bestehen und die Fliegen ebenfalls mit einem Duftstoff anlocken, sodass sie an der Oberfläche kleben bleiben. Für die Fallen mit Klebstoff, gibt es weitere Klebeflächen, die man nachkaufen kann, wenn die Falle die Klebekraft verlieren sollte. Hierbei ist dieser Duft, der die Fliegen so sicher anzieht, für den Menschen nicht oder nur sehr schwach wahrzunehmen, sodass man die Fallen überall in seine Haus oder Wohnung anbringen kann, wo sie von Nöten sind. Des weiteren gibt es Obstfliegenfallen, die direkt in die Erde stark befallene Pflanzen gesteckt werden können.

Mit den Vorteilen der Fruchtfliegenfalle, dem guten Ergebnis und der vorteilhaften Langzeitwirkung, sind diese Fallen ein gutes Hilfsmitteln, wenn man im Sommer der Fluchtfliegen erwehren muss und sie sicher los werden möchte.

Teilen